Im [REALLIFE] Nichts Neues

Diesmal haben wir eine Woche hinter uns, die „[…] so ruhig und still war an der ganzen Front, dass der Heeresbericht sich nur auf den Satz beschränkte, im [Reallife] sei nichts Neues zu melden.“(1)

Nicht Neues - Wirklich? Nicht ganz ..

Während bei euro.COURIER die Disponenten, die Kollegen aus den Büros und unsere Fahrer diese Woche nichts außergewöhnliches zu vermelden hatten, außer den stetigen Gang der Arbeitswoche, stand in dieser Zeit der IT-Abteilung die Herausforderung ins Gesicht geschrieben.
Ein größeres Unterfangen steht dieses Jahr auf der Agenda: Ein neuer Server zieht ein. Ziel ist unter anderem eine bessere Virtualisierung und die Möglichkeit für Homeoffice-Arbeitsplätze. Dabei muss einiges im Reich der Nullen und Einsen vorbereitet und verändert werden und das im laufenden Betrieb. Dass das nicht nur Zeit, sondern auch Nerven kostet, kann sich gewiss jeder vorstellen, der sich mit seinem eigenen PC schonmal verstritten hat. Unterstützung erhält ECL dabei durch die Herren des "NerdsClub IT Service". Es handelt sich hierbei um ein in Chemnitz ansässiges Inklusionsunternehmen mit einer Quote von 75% Behinderung. Die Nerds sind alle diagnostizierte Autisten mit einem Faible für IT. Wir sind begeistert von der konzentrierten und effektiven Arbeitsweise und können die Männer unter Alex Haases Leitung nur empfehlen! Die ersten Schritte sind geschafft. Wir sind weiterhin optimistisch und vor allem unnachgiebig und hoffen baldmöglichst den neuen Server zum "Running System", also zum fehlerfrei laufenden System erklären zu können.

Wenn Sie mehr über die Jungs des NerdsClub erfahren wollen, schauen Sie doch hier vorbei:
NerdsClub Business  // NerdsClub


___
(1) Mit einem Schmunzeln im Gesicht möchten wir hier in Anlehnung an Erich Maria Remarques "Im Westen Nichts Neues" von 1929 von unserem Alltag erzählen. Gleichzeitig geben wir natürlich gern eine Leseempfehlung für dieses besondere Werk deutscher Anti-Kriegsliteratur.